Babo’s coconut & mango sorbet

Das Sommerwetter kann sich sehen lassen, es ist warm und überwiegend scheint die Sonne. Wenn die Gewitter ausbleiben würden, könnte es traumhaft sein. Eine gelungene und vor allem vielfältige Abkühlung bietet uns Speiseeis, wobei Sorbets gerade im Sommer aufgrund ihrer fruchtigen Frische besonders beliebt sind. So hatte auch ich beim letzten Einkauf die Lust auf ein solches verspürt. Leider musste ich feststellen, dass sich bei den Hauptzutaten sowohl der günstigen als auch der teueren Zubereitungen neben Fruchtpüree auch Zucker, Fruktosesirup und zahlreiche Emulgatoren wiederfinden lassen. Das wollte so gar nicht in mein idyllisches Bild von „fruchtiger Frische“ hineinpassen, also musste eine eigene Kreation her …

Zutaten:

300 g Mango (reif)
450 ml Kokosmilch
20 ml Kokosnusswasser
3 EL Zitronensaft (frischgepresst)
Kokosraspeln zum Garnieren
Die Mango wird geschält und entkernt, anschließend gemeinsam mit der Kokosmilch und dem Kokosnusswasser püriert. Danach gibt man den Zitronensaft dazu und verrührt das Ganze nochmals. Ich empfehle, die Mischung anschließend in ein relativ flaches Gefäß zu geben um sie dann für mindestens sechs Stunden ins Gerierfach zu stellen. Man sollte das Sorbet ab und an aus dem Gefrierfach nehmen und umrühren, damit die cremige Konsistenz erhalten bleibt.

Da das Auge bekanntlich mitisst, kann mein beim Garnieren und Dekorieren seiner Fantasie freien Lauf lassen. Ich habe mein Sorbet mit Limonenscheiben, Minzblättern, Kokosraspeln und ein paar Tropfen Mandelsirup angerichtet, schmeckt aber auch ohne sehr köstlich. Der Zitronesaft sorgt für die kühle, sommerlicche Geschmacksnote und hilft durch seine enthaltene Säure auch das Mangoaroma im Sorbet besser zu konservieren. Auf zugesetzte Zucker und anderes unnützes Zeug wurde hier komplett verzichtet, damit ein instensiver, puristischer Genuss möglich ist. Veganer können sich auch prima daran erfreuen.

Alle Zutaten kann man im Alnatura erwerben, sowie auch in jedem anderen halbwegs gut sortierten Supermarkt.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s