Babo’s sweet and sour chicken

In vielen Asia-Restaurants gehört es zu den am häufigsten bestellten und verzehrten Schnellgerichten und auch für Zuhause gibt es das bereits als Fertigprodukt: Hähnchen süßsauer. Dabei wissen manche nicht, wie schnell und einfach es zubereitet werden kann, das auch noch mit natürlichen Inhaltsstoffen und gutem Gewissen.

Zutaten:

300 g Hähnchenbrustfilet
2 große Möhren
1 große Paprika
1 große Zwiebel
100 g frische Ananas
1 Stange Frühlingszwiebeln
Sesamöl zum Anbraten
5 EL Kokosnusswasser
Chilipaste
Salz, Pfeffer, Galangawurzel (gemahlen), Paprikapulver (edelsüß)

Die größte Arbeit ist hierbei das Schneiden: Die Zwiebel und Frühlingszwiebel in halbe Ringe, das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke, Möhren und Paprika in Stifte, die Ananas in Scheiben, diese dann vierteln. DAnschließend werden Zwiebeln, Möhren und Fleisch unter Zugabe von Gewürzen (Salz, Pfeffer, Galangawurzel, Paprikapulver) und Chilipaste in heißem Sesamöl angebraten und mit Kokosnusswasser abgelöscht. Danach gibt man Paprika, Ananas und Frühlingszwiebeln hinzu und lässt das Ganze bei mittlerer Hitze schmoren, damit die Aromen sich verbinden können. Wer gerne etwas mehr Soße hätte, weil er z. B. Reis dazu servieren möchte, kann ein paar Ananasstücke pürieren, mit weiteren 5 EL Kokosnusswasser vermengen und diese Masse in das schmorende Gericht hineinrühren.

Es ist garantiert schneller zubereitet als der asiatische Lieferservice für die Zustellung braucht!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s