Babo’s baked eggs & avocado

Als ich gestern um 8:30 Uhr das Haus verließ, wusste ich, dass ich bis zum späten Nachmittag nicht wirklich Zeit zum Essen finden würde. Zum Glück hatte ich eine tolle Idee für mein Frühstück gehabt. Etwas, das ein langanhaltendes Sättigungsgefühl verspricht, reich an Proteinen und gesunden Fetten ist, dazu noch schnell zubereitet und wohlschmeckend. So beugt man Heißhungerattacken vor und kann beruhigt ausschließen, dass man sich doch irgendeinen Fast-Food-Mist für das schnelle Mittagessen kauft.

Zutaten:

1 Avocado (Sorte: Hass oder Fuerte)
2 Eier (maximal M)
1 – 2 TL geriebenen Cheddar
Salz, Pfeffer
Kräuter nach Belieben

Den Ofen auf 180° C (Umluft) vorheizen. Avocado waschen, halbieren und entkernen. In je eine Hälfte ein Ei reinschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Cheddar-Käse sparsam auf den Hälften verteilen, er ist sehr intensiv und dient nur einer würzigeren Geschmacksnote, anschließend mit Kräutern bestreuen und für 25 min backen. Ich empfehle, Alufolie auf das Rost zu legen, denn die Avocadohaut bleibt gerne daran kleben.

Es schmeckt ungewöhnlich, aber dennoch sehr lecker. Ich hatte selbst abends noch keinen großen Hunger. Für Vegetarier ist es prima geeignet. Als vegane Alternative könnte ich mir vorstellen, die Avocadohälften statt Ei und Käse mit feingewürfelten Zwiebeln und Tofu zu befüllen, kann auch ziemlich gut schmecken, wenn man versteht zu würzen 😉

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s