Babo’s waffles (very low carb) 

Zugegeben, Waffeln sind schon eine verdammt leckere Angelegenheit, wenn der Teig nicht zu einem Großteil aus Mehl bestehen würde. Babo hat sich ein neues Waffeleisen gegönnt und musste natürlich ausprobieren, ob die leckeren, fluffigen, kulinarischen Alleskönner nicht auch ohne Mehl und Zucker auskommen. Was dabei herauskam, war nicht nur der Beweis, dass es funktioniert, sondern auch noch so lecker, dass ich beinahe vergessen hätte, die Waffel zu fotografieren.

Zutaten:

3 mittelgroße Eier 

4 EL gemahlene Mandeln

2 EL Eiweißpulver (neutral)

1/2 TL Backsoda 

1/2 TL Vanilleextrakt

3 EL Erythrit / Xucker light

etwas Kokosöl zum Ausbacken
Während das Waffeleisen aufheizt, bereiten wir den Waffelteig vor. Zunächst werden die Eier mit dem Erythrit verquirlt, bis das Ganze leicht schaumig wirkt. Danach geben wir die restlichen Zutaten hinzu und vermengen alles zu einer homogenen Masse. Das Kokosöl wird auf das Waffeleisen aufgetragen, damit dieses schön eingefettet ist, wenn wir unseren Teig mit einer Schöpfkelle daraufgießen. 

Zugegeben, das Ausbacken erfordert etwas Geschick. Zunächst lasse ich den Teig auf dem unteren Platte hochgehen, ehe ich das Eisen zuklappe, weil sonst die – noch äußerst flüssige – Teigmasse herausquellen kann und man eine riesige Sauerei veranstaltet. Also, Übung macht den Meister und lasst es euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s